Kirschblüte

@kirschbluete

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Autor
Themen und Antworten
  • in reply to: Depressionen wählt man nicht #14430

    Ich habe ähnliche Erfahrungen mit DPS und Beziehungsgewalt. Auch ich habe von meinem Umfeld intensiv suggeriert bekommen, ich sei doch an meinen Problemen vollkommen selber Schuld. Schliesslich habe ich ja meinen gewalttätigen Partner ausgesucht oder könnte mich ja jederzeit von ihm trennen. Es tut weh, wenn psychische Erkrankungen vom Umfeld nicht verstanden werden.

  • in reply to: Hey ihr Lieben (: #10524
    Veröffentlicht von: @kruemelchen94

    Am Ende konnte ich machen was ich wollte es war nie richtig. Wenn ich zum Beispiel ein pinkes Oberteil trug, sah das in den Augen der anderen Kinder doof aus. Wenn ich am nächsten Tag ein blaues Oberteil getragen habe, war auch das verkehrt.. ich wurde oft als fett und hässlich bezeichnet. Damals wog ich um die 56 kg.. Irgendwann aber glaubte ich das, was die anderen zu mir gesagt haben.

    Habe ähnliche Erinnerungen an meine Schulzeit. Auch mir wurde eingehämmert ich sei fett. Ich hatte nie wirklich viele Kilos zu viel, allerdings hat bei mir die Pubertät recht früh eingesetzt (hatte mit 10 meine erste Periode). Trotzdem habe ich bald verinnerlicht, was mir ständig eingeimpft wurde. Gegen Ende der oblig. Schulzeit habe ich dann tatsächlich angefangen, Süssigkeiten in mich hinein zu stopfen und wurde immer dicker. Ich dachte, es macht eh keinen Unterschied. Ist egal ob ich ein bisschen Übergewicht habe oder viel. Fett ist fett und fett ist hässlich und somit bin ich als fetter Mensch einfach nur verabscheuungswürdig. Arbeite bis heute daran, dieses Schema im Kopf wieder loszuwerden. 🙁

  • in reply to: Guten Tag #10523
    Veröffentlicht von: @cytec

    Belastend ist mein Perfektionismus, mich für meine Bedürfnisse zu schämen oder sie nicht einmal zu kennen.

    Oh ja! Ich kann auch ganz schlecht Abstriche machen. Ganz besonders nicht bei Sachen, die mir wichtig sind.

  • Danke für Eure interessanten Antworten! Es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass es anderen ähnlich geht wir mir.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Scroll to Top