Empathie

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 11 Monate zuvor von Trixi.

Schlagwörter:

Autor
Thema
#13727

Eine Person aus ihrem Bezugsrahmen heraus verstehen und nicht aus dem eigenen, oder stellvertretend die Gefühle, Wahrnehmungen und Gedanken dieser Person erfahren.

Empathie bedeutet an sich noch keine Motivation, Hilfe zu leisten, obwohl sie sich in Mitgefühl oder persönliches Leid verwandeln kann, das zu Handlungen führen kann.

In der Psychotherapie kann die Empathie des Therapeuten für den Klienten ein Weg zum Verständnis der Kognitionen, Affekte, Motivationen oder Verhaltensweisen des Klienten sein.

—empathisch adj. —mitfühlen vb.

Schweizerin mit 1977er Jahrgang. Ich habe chronische Depressionen, DPS und eine GAS.

  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema zu antworten.