Antwort auf: Eigene Wünsche und Bedürfnisse

Startseite » Foren » Community Forum » Eigene Wünsche und Bedürfnisse » Antwort auf: Eigene Wünsche und Bedürfnisse

Autor
Antworten
  • #13894

    Hallo Klangfarbe

    Ich war lange mit einem narzisstischen Mann verheiratet. Bei mir kann ich feststellen, dass ich als junge Erwachsene durchaus Wünsche und Bedürfnisse hatte. Ich habe sie verloren, als ich mich in den falschen Mann verliebt habe. Anfangs war es für mich vollkommen in Ordnung mich von ihm führen zu lassen. Er war so viel attraktiver, gebildeter, besser als ich. Ich dachte anfangs oft, ich müsse mich glücklich schätzen.

    Bereits im ersten Jahr als gemeinsamer Haushalt war das Märchen vorbei und mein Prinz ein Frosch. Als ich das erkannte, hatte ich mich aber schon lange soweit angepasst und untergeordnet, dass ich nicht mehr zurück konnte. Ich hatte vergessen wie dieses „Zurück“ aussieht, wie es sich anfühlt.

    Bei mir hat es nach der Scheidung rund 5 Jahre und viele Therapiestunden gedauert, bis ich zum ersten Mal wieder so etwas wie ein Bedürfnis von mir selbst bewusst wahrgenommen habe.

    Schade, dass Du nicht mehr zu Deiner Situation und Deiner Beziehung geschrieben hast. Ich hoffe, ich habe jetzt nicht komplett an Deinem Thema vorbeierzählt. Hoffe, zumindest einige der umarmenden Gedanken die ich Dir schicke, kommen bei Dir an.

Scroll to Top