Antwort auf: Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung und Alkohol

Autor
Antworten
  • #13449
    Hilfreich
    Up
    3
    Down
    Nicht hilfreich
    ::

    Ich habe immer nur Alkohol getrunken,um mich zu betäuben und nichts mehr zu spüren aber nie zuviel,so dass ich mich betrunken hätte aber ich habe mich leider über Jahre damit betäubt und es als Schlafmittel genommen,um einigermaßen abschalten zu können. In Gesellschaft trinke ich kaum,da mir mein Verhalten peinlich wäre und ich dann Mühe habe,mich zu kontrollieren, mich nicht zu zeigen. Alkohol ist für mich jetzt weniger eine Gefahr,da die NW auch nicht so gut sind. Jetzt sind es eher die Beruhigungstabletten. Das ist zwar auch nicht besser aber leider hilft mir nichts anderes. Ich möchte mich einfach ständig betäuben. Andere Menschen oder gar Partys meide ich sowieso schon,denn dann käme ich gar nicht mehr zur Ruhe.