Antwort auf: Chronische Depressionen

Autor
Antworten
  • #13216

    Wenn man Teenager und jung ist, ist das Aussehen sehr wichtig, ebenso wie Dinge wie „Zähigkeit“ oder „Reputation“, aber diese Dinge verlieren mit der Zeit an Bedeutung.

    Die am besten aussehenden Leute in Deiner Clique können in zehn oder zwanzig Jahren wie Schweine aussehen. Jeder, und ich meine jeder, kann einen Unfall haben, der sich auf sein Aussehen auswirkt und plötzlich … sieht man nicht mehr so ​​gut aus.

    Was die Leute sagen und wie sie sich verhalten, wenn sie jung sind, ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, es ist dies und vieles mehr, was die Therapie Dir beibringen kann. Sich selbst so zu erkennen, wie man ist, und nicht zuzulassen, dass Deine Gedanken von Dingen dominiert werden, mit denen Du dich unwohl fühlst.

    Niemand ist perfekt, das ist ein altes Klischee, aber es stimmt. Keine Sorge, es gibt viel wichtigere Dinge. Du wirst Menschen treffen, aber nur, indem Du in Deiner eigenen Haut glücklich bist. Schönheit KANN von kommen. Du musst anderen nur eine Chance geben, Deine zu sehen.

    Du hast noch so viel Leben vor dir, gib nicht so früh im Rennen auf.

    Angelika

    P.S.: Ich wurde damals in der Schule zur Schönheitskönigin gewählt. Jetzt schaue ich mir jetzt Fotos von mir an und finde, dass ich schrecklich aussehe.  Ich bin mir sicher, dass viele solche Gefühle auch kennen. Ich bin nicht glücklich darüber, dass ich jetzt nicht mehr so attraktiv bin, aber ich lasse das auch nicht meinen Alltag und jeden Gedanken dominieren. Es ist nur Alter und Zeit. Dinge ändern sich, lass das zu.

    4 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.