Antwort auf: Es fühlt sich an, als würde mich niemand wirklich sehen

Autor
Antworten
  • #10510
    Veröffentlicht von: @kirschbluete

    mit der richtigen Person kann ich sehr schnell enger werden, aber mit so vielen Menschen gleichzeitig bin ich überfordert.

    Hallo und willkommen kirschbluete

    Das kenne ich nur zu gut. Ich habe auch Schwierigkeiten mich in Gruppen wohl zu fühlen. Ich kann es meist nicht lassen, ständig „am Puls der Gruppe zu fühlen“. Wer findet wen sympathisch? Wer ist mit wem vertraut? Wo brodelt gerade eine Intrige und wer ist das Ziel? Alle diese Analysen laufen nicht wirklich bewusst, aber sie führen dazu, dass ich mich nach solchen Kontakten regelrecht ausgelaugt fühle.

    Veröffentlicht von: @ketura275

    diese ständige nagende Gefühl ob sie mich wirklich als Person mögen, auch wirklich an mir interessiert sind, oder nur aus Höflichkeit nett zu mir sind und sich mit mir abgeben

    Ich bin tatsächlich auch der festen Überzeugung, dass die meisten Menschen mit denen ich so in Kontakt komme, einfach nur freundlich und höflich sind. In Wahrheit interessieren sie sich genau so wenig für mich, wie ich mich meistens für sie interessiere. Also warum sollte ich mich mit meinen Gedanken, meiner Lebensgeschichte, meinen Hobbies oder meinen Leiden irgendjemandem aufdrängen? Ja, schönes Wetter heute… ihr wisst vielleicht was ich meine.

    Wegen Deinen Schwierigkeiten im Studium @kirschbluete ist mir noch etwas durch den Kopf gegangen. Ich weiss, dass es mittlerweile an einigen Schweizer Hochschulen und Unis spezielle Programme gibt für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen. Das was Dir helfen würde, wäre ein Mentor. Ein Dozent oder eine Dozentin die Deine Diagnose kennt und Dich unterstützt. Jemanden der etwas mehr leistet, als eine Studienberatung die dir einmal pro Woche mehr oder weniger nützliche Tipps gibt. Würdest Du Dich trauen an Deiner Uni zu fragen, ob es da evtl. Möglichkeiten gäbe?

    Falls Du nichts dazu findest, kann ich gerne mal auf die Suche gehen!

    LG, trixi

    Schweizerin mit 1977er Jahrgang. Ich habe chronische Depressionen, DPS und eine GAS.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.