Antwort auf: Liebesbeziehung? Lieben und geliebt werden mit ÄVPS

Autor
Antworten
  • #10428
    Hilfreich
    Up
    3
    Down
    Nicht hilfreich
    ::

    Was würdest Du Menschen, die ÄVPS-Partner haben raten oder mit auf den Weg geben?
    Das was ich auch den drei Menschen antworte, die mir Mails geschrieben haben: Ich verweise auf diese Webseite und lade sie ein, sich ein Benutzerkonto zu eröffnen und den Link gerne auch an ihre PartnerInnen weiterzugeben. Bei besonders konfliktreichen Beziehungen sollte vielleicht auch eine Paartherapie in Betracht gezogen werden.

    Wieviel Nähe erträgst Du in Beziehungen? Wieviel Distanz erträgst Du in Beziehungen?
    Ich brauche eine gute Mischung. Ich bin in allen meinen Beziehungen sehr schnell mit meinem Partner zusammengezogen und das war immer der Moment in dem die Beziehung konfliktreich wurde. In meiner aktuellen Beziehung haben wir uns vor zwei Jahren entschieden, getrennt zu wohnen und das hat unsere Liebe definitiv gerettet.

    Kann es Dir zu nah werden und wenn ja warum? Was passiert wenn es Dir zu nah wird?
    Es wird mir sogar recht schnell zu nah. Ich brauche immer mal wieder ein-zwei Tage für mich ganz allein. Wenn ich mit meinem Partner zusammen bin, kann ich gar nicht anders, als mich anzupassen. Das geht soweit, dass ich gar nicht mehr sagen kann, welches TV-Programm ich jetzt sehen möchte oder welche Musik ich hören will. Ich sage dann nicht nur, dass es mir egal ist, sondern es IST mir egal. Ich bin sehr gern mit meinem Partner zusammen, aber ich brauch ICH-Zeit um ICH zu sein.

    Macht es Dir etwas aus, auch mal Zeit ohne Deinen Partner zu verbringen?
    Nein, allerdings heisst das nicht, dass ich ihn nicht vermisse. Ich habe die Vermutung, dass ich dieses Vermissen sogar brauche, weil es das ist, was mich dann wieder zu ihm hin zieht.

    Bist Du in Deiner Beziehung besonders verletzlich und wenn ja, woran erkennst Du das?
    Ich glaube, die meisten Menschen sind in ihrer Beziehung besonders verletzlich. Bezogen auf ÄVPS stelle ich aber schon auch fest, dass ich mich mehr als andere davor fürchte, wie tief mich der Mensch den ich von allen am nächsten an mich ranlasse, verletzen könnte. Das führt zum Beispiel dazu, dass ich oft in Panik gerate, wenn einen Moment habe in der ich Liebe intensiv spüre.

    Hast Du Ängste die sich spezifisch auf Deine/n Partner/in oder die Beziehung beziehen?
    Eines meiner bevorzugten Sorgenkarusell fährt in eine Zukunft in der mein Partner stirbt und mich allein lässt. Das ist für mich immer mal wieder Anlass zu quälender Angst.

    Mancherorts wird behauptet, Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung seien generell beziehungsunfähig. Stimmst Du dem zu?
    Hach ja… auch viele Menschen ganz ohne Persönlichkeitsstörung sind beziehungsunfähig. Bei Menschen mit psychischen Erkrankungen kann eine Liebesbeziehung genau so retten wie zerstören.

    Welche Persönlichkeitseigenschaften muss Deiner Meinung nach jemand mitbringen, der sich auf eine Beziehung mit einem ÄVPS-Betroffenen einlässt?
    Die Person muss freundlich sein. Freundlich in ihrem Denken, ihrem Fühlen, ihrem Reden und ihrem Handeln. Ich glaube, die grösste Herausforderung dabei ist noch nicht mal, dass man den ÄVPS-Betroffenen verstehen muss, sondern zu akzeptieren, dass man ihn/sie in vielerlei Hinsicht nicht begreifen kann.

    Gibt es auch Besonderheit von ÄVPS-Menschen, die sie zu wünschenswerten Partnern machen?
    Natürlich gibt es die! Ihre Bescheidenheit und ihr Mangel an Narzissmus prädestiniert sie zu Menschen die anderen selbstlos den Rücken stärken. Ihre Sensibilität ist genau so eine Stärke, wie ihre Hypersensibilität manchmal nerven kann. ÄVPS-Menschen wissen nur zu gut wie weh Abwertung, Kritik, Ablehnung, Spott etc. machen können und achten daher fast immer darauf, dass sie ihre Mitmenschen so behandeln, wie sie selbst behandelt werden müssten. Am wichtigsten ist aber ihre geheime Super-Power die sie von allen anderen Menschen abhebt: Ihre Fähigkeit zur Selbsterkenntnis bedingt durch ein überdurchschnittlich ausgeprägtes Selbstbewusstsein.

    Schweizerin mit 1977er Jahrgang. Ich habe chronische Depressionen, DPS und eine GAS.