Antwort auf: Beispiele für ICD-Kriterium „Überzeugung, unbeholfen, unattraktiv, minderwertig“

Autor
Antworten
  • #10391

    @ernalotte

    Ich finde mich in deinem Text total wieder. Auch ich lasse mich von dominanten Personen schnell unterbuttern. Ich habe Angst vor deren Kritik, weil ich genau weiß,  dass ich in einem Gespräch den Kürzeren ziehen würde, weil ich einfach keine Erfahrung damit habe, meine Meinung zu sagen, ganz davon abgesehen, dass ich manchmal sogar sehr unsicher bin, was meine Meinung überhaupt ist. Aber auch das hat etwas mit meinem Selbstwertgefühl zu tun, weil ich später merke, dass ich vollkommen richtig lag, mich aber nicht getraut habe, etwas dazu zu sagen. Ich würde auch sachliche Kritik als persönlich betrachten und wäre dann nicht mehr in der Lage, mich zu verteidigen. Also lasse ich mich auf solche Gespräche gar nicht mehr ein.

    Die Maske, von der du sprichst, habe ich auch. Ich habe gerade versucht mit meinem Therapeuten herauszufinden, wann ich diese Maske nutze und warum. Aber auch das ist nicht leicht, wenn man an ganz konkrete Dinge denkt. Insofern brauchen  bei mir andere Menschen sehr viel Energie, um mich zu erreichen und wirklich kennen zu lernen. Diese Energie hatte aber leider noch niemand. Und mir fehlt leider die Energie, an dieser Maske zu arbeiten.