Antwort auf: Masken, Schauspielerei, Innere und äussere Welt, Emotionale Überregulation

Autor
Antworten
  • #10325

    Update: War gerade bei meinem Hausarzt und bin froh, den Schritt gemacht zu haben. Er hat mich tatsächlich besser verstanden, als mein Psychiater und macht jetzt eine Überweisung für eine ambulante Psycho-Therapie in der Klinik, in der das letzte Gutachten erstellt wurde. Offenbar besteht sogar die Möglichkeit, dass ich der Psychiaterin zugeteilt werden kann, die das Gutachten gemacht hat. Das würde mich freuen, weil ich nach über zehn Jahren Therapie bei ihr das erste Mal das Gefühl hatte, dass sie —> versteht <—.

    Leider muss ich mit einer Wartefrist von etwa zwei Monaten rechnen. Daher hat mir der Hausarzt bereits heute ein Antidepressivum mitgegeben um der aktuellen Episode entgegenzuwirken. Das Medikament heisst Brintellix und ich kenne es noch nicht. Gerade habe ich die erste Dosis von 10mg genommen und jetzt warte ich auf die Nebenwirkungen. Ich werde meine Erfahrung mit dem Medi in einem eigenen Beitrag etwas protokollieren, da ich weiss, dass viele Menschen solche Berichte nützlich finden.

    Schweizerin mit 1977er Jahrgang. Ich habe chronische Depressionen, DPS und eine GAS.