Antwort auf: Ratachläge

Autor
Antworten
  • #10291
    Hilfreich
    Up
    0
    Down
    Nicht hilfreich
    ::

    Ich vermute, dass erklärt sich damit, dass die meisten Menschen die von Ihren Problemen erzählen, nicht unbedingt eine Lösung wollen. Wenn es – aus ihrer Sicht – eine einfache Lösung gäbe, wäre es ja kein Problem, oder?

    Das was ich mir wünsche, wenn ich von einem Problem erzähle, ist Verständnis! Ich möchte hören, dass andere Leute mein Problem verstehen und nachvollziehen können, wie es mir damit geht.

    Und es gibt meiner Meinung nach eine magische Antwort die immer gut ankommt: „Ja, das würd mich auch nerven / wütend machen / beängstigen.“

    Wenn Du stattdessen einen Ratschlag gibst, sagst Du Deinem Gegenüber indirekt: „Ach, diese kleine Nichtigkeit ist ein Problem für Dich? Wie dumm von Dir! Hier eine voll einfache Lösung mit Garantie!“

    Nachvollziehbar?

    LG, trixi

    Schweizerin mit 1977er Jahrgang. Ich habe chronische Depressionen, DPS und eine GAS.