Antwort auf: Beispiele für ICD-Kriterium „Überzeugung, unbeholfen, unattraktiv, minderwertig“

Autor
Antworten
  • #10238

    @pharao

    Danke für die Erläuterung, aber danach habe ich in keinster Weise gefragt!

    Da Du mit Deinem Therapeuten offenbar gut kannst, rate ich Dir, diesen Beitrag hier mal Auszudrucken und mit ihm zu besprechen. Vielleicht gelingt ihm ja Dir klar zu machen, was ich und andere Benutzer hier versuchen Dir zu sagen:

    Die Art und Weise wie Du kommunizierst, wirkt arrogant, rechthaberisch, belehrend, nicht besonders klug und sogar verletzend.

    Wenn man andere Erfahrungen gemacht hat oder anderer Meinung ist, dann drückt man das nicht mit „Quatsch“ aus, sondern mit ICH-Aussagen („Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ….“ oder „Mir hat die Übung geholfen, weil…“).

    Wenn man eine Rückmeldung bekommt, wie die von Merle und Hörnchen, dann doppelt man nicht nach, sondern entschuldigt sich oder stellt klar, dass man es nicht so gemeint hat, wie es angekommen ist.

    Ich würde mich freuen, wenn ich auch Dich besser kennenlernen darf. Auch stört mich überhaupt nicht, dass Du offenbar ÄvPS anders erlebst als mich. Aber ich möchte keine Ratschläge, um die ich nicht gebeten habe und ich möchte von Dir auch nicht darüber belehrt werden, was ÄvPS ist. Es wäre also schön, wenn Du an Deinem Kommunikationsstil arbeiten würdest.

    Ich habe eine selbstunsichere PS mit emotional instabilen Mustern. Sprich, mein Leben ist einsam und chaotisch.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.