Antwort auf: ICD-11: Diagnose Ängstlich-vermeidende PS wird es nicht mehr geben

Autor
Antworten
  • #10193

    Mir entzieht sich, warum sich die Begrifflichkeit ändern muss. Und dann auch noch zu so etwas kompliziertem? Bei „Ängstlich-vermeidend“ oder „selbstunsicher“ konnte man ja zumindest ohne groß Ahnung zu haben, erahnen, worum es ungefähr geht. Aber „Persönlichkeitsstörung mit negativer Affektivität, Ablösung, niedriger Dissozialität“… Ist die ÄVPS die einzige Persönlichkeitsstörung, die umbenannt wird?

    Und ich merke grade, das mich das unglaublich nervt.

    Aber, Gideon, bei deinen letzten zwei Sätzen musste ich doch sehr kichern. Und ja, ich empfinde das so wie du – die Begrifflichkeiten im Englischen sind intuitiver. Die deutschen Begriffe sind irgendwie so holperig.