Antwort auf: Eltern von ÄVPS-Betroffenen: Wie waren Deine?

Startseite » Foren » Community Forum » Eltern von ÄVPS-Betroffenen: Wie waren Deine? » Antwort auf: Eltern von ÄVPS-Betroffenen: Wie waren Deine?

Autor
Antworten
  • #10125

    Den Text von Ketura hätte ich ganz genauso schreiben können. Mit meiner Mutter kann ich über alles reden und sie ist auch die Einzige, die diese Diagnose kennt. Mein Vater ist auch eher streng, sofort laut und hat Schwierigkeiten, Lob zu zeigen. Wenn ich etwas nicht gut gemacht habe, war er eher herabsetzend. Aber ich trage es ihm nicht nach, er hat selbst nicht gelernt, Gefühle zu zeigen. Wir kommen klar miteinander, weil ich weiß,  dass er es gut meint und wenn ich Hilfe in meinem Haus brauche, ist er sofort da. Wir haben gelernt, uns manchmal aus dem Weg zu gehen. Da ich ein halbes Jahr krank geschrieben war und in dieser Zeit bei meinen Eltern gelebt habe, haben wir uns arrangiert. Aber er war mir in einer Hinsicht leider ein Vorbild, er kann auch überhaupt nicht mit Kritik umgehen.

    In der Schule wurde ich nicht unbedingt gemobbt, eher ignoriert.

     

Scroll to Top