Antwort auf: Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung und Alkohol

Autor
Antworten
  • #10093
    Hilfreich
    Up
    1
    Down
    Nicht hilfreich
    ::

    Die enthemmende Wirkung von Alkohol ist ja altbekannt.

    Gott sei Dank war meine Angst vor Kontrollverlust immer grösser, sodass ich – abgesehen von meiner „Sturm- und Drangzeit“ (haha) – ein entspanntes Verhältnis dazu habe.

    Entgegengekommen ist mir dabei sicherlich der Umstand, dass ich meist nicht lockerer, sondern melancholischer und noch stiller wurde.

    Ein Feierabendbier lass ich mir schon schmecken, ab und zu mal einen guten Whisky, das war’s dann aber auch.

    Ich bin ein Koffeinjunkie.