Antwort auf: Kontaktabbruch

Autor
Antworten
  • #10042

    Liebe Viola,

    Du machst Dir so viele Gedanken über diesen Mann und das seit 30 Jahren. Helfen kann er sich letztendlich nur selbst. Natürlich wünscht Du Dir Antworten aber du kannst nicht nochmal 30 Jahre darauf warten.

    Ja Du liebst ihn, aber diese Liebe sollte nicht größer sein als die Liebe zu Dir selbst.
    Ich kenne diese Situation als Partnerin selbst und habe aufgrund anderer Gegebenheiten Selbstliebe erlernt. Bei mir geht das erst seit ein paar Tagen so mit dem kompletten Schweigen und dennoch habe ich mir das Recht zugestanden meine Gefühle auf Papier zu bringen, einfach um mich frei zu machen. Vielleicht ist das auch eine Strategie für Dich.

    Aufschreiben wie es Dir dabei geht, ein Abschiedsbrief in dem Du aus Deiner Sicht schilderst. Ohne Vorwürfe oder Wut, sagen was man fühlt. Der Brief muss ja auch nie zum anderen gehen, aber Du darfst Dich frei schreiben.

    Ich kann sehr gut mit Dir mitfühlen und wünsche Dir und auch ihm, dass es zu den Antworten kommt die Du Dir wünscht.

    Grüße Hazelnut