Gewalt

Unter Verdacht: Partner von Menschen mit PPS

Du leidest darunter, dass dein Partner ständig deine Motive und deine Loyalität in Frage stellt? Obwohl er viele liebenswerte Seiten hat, führt sein Mangel an Vertrauen immer wieder zu Konflikten in der Beziehung? Dann kann dir ein Blick auf den paranoiden Persönlichkeitsstil oder die Paranoide Persönlichkeitsstörung [PPS] vielleicht helfen, die Wurzel des Problems zu erkennen. …

Unter Verdacht: Partner von Menschen mit PPS Weiterlesen »

Unter Verdacht: PartnerInnen von Menschen mit einer Paranoiden Persönlichkeitsstörung

Intimpartner-Gewalt: Warum manche trotzdem lieben

Wie man jemanden lieben kann, der einem verletzt, ist nur schwer nachzuvollziehen. Tatsächlich können es auch die misshandelten Frauen selbst oft nicht verstehen. Ich habe Intimpartner-Gewalt erlebt und habe mich in dieser Zeit andauernd gefragt: „Warum gehst du nicht einfach?„. Erst heute, viele Jahre später habe ich auch eine Antwort: Weil es alles andere als …

Intimpartner-Gewalt: Warum manche trotzdem lieben Weiterlesen »

Intimpartner Gewalt Missbrauch

Borderline Mutter Typen

Die Psychologin Christine Lawson entwickelte in ihrem Buch Understanding the Borderline Mother: Helping her Children Transcend the Intense, Unpredictable, and Volatile Relationship (2000) vier verschiedene Mutter Typen von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Lawsons Buch kategorisiert Borderline-Mütter in vier Gruppen: Hexen, Königinnen, Einsiedlerinnen und Waisen. „Königinnen und Hexen“ sind höher funktionierende, unsichtbare agierende Borderline-Persönlichkeiten, während „Einsiedlerinnen“ …

Borderline Mutter Typen Weiterlesen »

Borderline Mutter Typen

Die Stille-Behandlung ist keine Auszeit

Schmollen, die kalte Schulter zeigen, Gespräche verweigern, Ghosten, Anschweigen, sich Entziehen, kühle Gleichgültigkeit… Die Stille-Behandlung kennt viele Umschreibungen. Es ist eine häufige Methode, um Verachtung für eine andere Person auszudrücken und gleichzeitig eine Konfrontation zu vermeiden. Verbale Misshandlung geht auch ohne Worte Die Stille-Behandlung ist eine Form verbaler und emotionaler Misshandlung und eine klassische Form …

Die Stille-Behandlung ist keine Auszeit Weiterlesen »

die stille behandlung

Umgang mit krankhafter Wut

Menschen, die an Persönlichkeitsstörungen leiden, spüren häufig Wut und eine verstärkte oder übertriebene Wahrnehmung, dass ihnen Unrecht getan und sie abgewertet, vernachlässigt oder missbraucht wurden. Wut ist ein Gefühl – es ist weder gut noch schlecht, es ist einfach. Gefühle sind eine natürliche Reaktion auf Umstände und Erwartungen, und Wut ist etwas, das wir fühlen, wenn …

Umgang mit krankhafter Wut Weiterlesen »

Umgang mit krankhafter Wut

Passive Aggression: Eine moderne Erscheinung

Zum Glück sind die Zeiten, in denen es gesellschaftlich toleriert war, dass Männer ihre Ansprüche gegenüber ihren Frauen mit aktiver Aggression durchsetzen, vorbei. Körperliche Gewalt steht mittlerweile in allen zivilisierten Gesellschaften unter Strafe und verbale und emotionale Gewalt wird von einer grossen Mehrheit zumindest streng abgelehnt. Gleichzeitig scheint jedoch eine andere Art von Gewalt stetig …

Passive Aggression: Eine moderne Erscheinung Weiterlesen »

Passive Aggression

Mörder mit Zwanghafter Persönlichkeit: John List

Der Massenmörder John List erschoss seine Frau, seine Mutter und seine drei Kinder. Danach machte er sich ein Sandwich, fuhr zur Bank und verschwand für 18 Jahre. Obwohl ihm die Diagnose nie offiziell gestellt wurde, deutet vieles an John List darauf hin, dass er an einer Zwanghaften Persönlichkeitsstörung gelitten haben könnte.

Zwanghafter John List

Sexueller Zwang? Ein Leitfaden für Betroffene

Sexueller Zwang ist der Einsatz von subtilem Druck, emotionaler Macht, Erpressung, Drogen oder Alkohol, um sexuellen Kontakt mit jemandem gegen seinen Willen zu erzwingen. Sexueller Druck oder gar Zwang ist eine Form psychischer Gewalt und Misshandlung. Frei nach der Devise: „Und bist Du jetzt nicht willig, so zahle ich es dir heim.“ Die Opfer sind …

Sexueller Zwang? Ein Leitfaden für Betroffene Weiterlesen »

Sexueller Druck Zwang

Psychische Gewalt: Drohen

Viele Betroffene einer Persönlichkeitsstörung sind Meister im Androhen von destruktiven Konsequenzen oder Handlungen. Manchmal sind Drohungen spezifisch und detailliert. Manchmal sind sie vage und allgemein. Einige Bedrohungen sind absichtlich vage, aber suggestiv genug, um den Angehörigen aufzufordern, sich eine Reihe möglicher negativer Ergebnisse vorzustellen. Der Grund für eine Drohung ist meist, dass derjenige eine Antwort provozieren möchte. …

Psychische Gewalt: Drohen Weiterlesen »

Drohen Drohung Verhalten

Doppelbotschaft – No-Win-Situationen

Doppelbotschaften oder No-Win-Situationen werden verwendet, um Macht zu demonstrieren und die Kontrolle über andere zu erlangen. Sie treten im täglichen Leben und auch bei extremem Missbrauch auf. No-Win-Situationen herbeizuführen ist eine Form psychischer Gewalt oder Misshandlung. Die Opfer empfinden oft Verwirrung, Wut und Verzweiflung über den offensichtlichen Mangel an Optionen. Die Wahl zwischen zwei schlechten …

Doppelbotschaft – No-Win-Situationen Weiterlesen »

Doppelbotschaft No-Win-Situation

Liebe: Eine Borderline-Erfahrung

Ich treffe Angelika, die mir ihre Geschichte und ihre persönliche Erfahrungen aus einer Beziehung mit einem Mann mit der Diagnose Borderline-Persönlichkeitsstörung erzählt. Es ist eine individuelle Erfahrung, aber trotzdem ein recht klassisches Beispiel dafür, was alles passieren kann, wenn man einen Psycho liebt. Die Geschichte von Angelika Erinnerungen an ihre Beziehung mit einem Betroffenen einer …

Liebe: Eine Borderline-Erfahrung Weiterlesen »

Borderline Liebe Erfahrung
Scroll to Top