Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung und Arbeitsfähigkeit

Arbeitsstörungen führen oft dazu, dass ein Ausbildungs-, Arbeitsphasen oder Fortbildungsziel nicht erreicht oder gar nicht erst angestrebt wird. Nach Beendigung der Ausbildung werden Karriereziele nicht erreicht, oder der Betreffende setzt sich ein Ziel unterhalb seiner Möglichkeiten. Dies betrifft auch die Arbeitsfähigkeit von Betroffenen einer Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung. Eine Persönlichkeitsstörung macht auch vor dem Arbeitsplatz nicht halt …

Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung und Arbeitsfähigkeit Weiterlesen »