Angehörige

Wie eine abhängige Persönlichkeitsstörung Beziehungen zerstören kann

Menschen sind in ihrem Dasein aufeinander eingestellt und angewiesen. Diese Interdependenz ist gesund, aber totale emotionale Abhängigkeit ist es nicht. Wichtige Punkte Die abhängige Persönlichkeitsstörung (DPS) manifestiert sich als extreme Bedürftigkeit, Anhänglichkeit und Angst vor Zurückweisung. Personen mit DPD bleiben oft in ungesunden Beziehungen zu, um das Gefühl der Verlassenheit oder das Alleinsein zu vermeiden. Eine Behandlung …

Wie eine abhängige Persönlichkeitsstörung Beziehungen zerstören kann Weiterlesen »

Unter Verdacht: Partner von Menschen mit PPS

Du leidest darunter, dass dein Partner ständig deine Motive und deine Loyalität in Frage stellt? Obwohl er viele liebenswerte Seiten hat, führt sein Mangel an Vertrauen immer wieder zu Konflikten in der Beziehung? Dann kann dir ein Blick auf den paranoiden Persönlichkeitsstil oder die Paranoide Persönlichkeitsstörung [PPS] vielleicht helfen, die Wurzel des Problems zu erkennen. …

Unter Verdacht: Partner von Menschen mit PPS Weiterlesen »

Unter Verdacht: PartnerInnen von Menschen mit einer Paranoiden Persönlichkeitsstörung

Intimpartner-Gewalt: Warum manche trotzdem lieben

Wie man jemanden lieben kann, der einem verletzt, ist nur schwer nachzuvollziehen. Tatsächlich können es auch die misshandelten Frauen selbst oft nicht verstehen. Ich habe Intimpartner-Gewalt erlebt und habe mich in dieser Zeit andauernd gefragt: „Warum gehst du nicht einfach?„. Erst heute, viele Jahre später habe ich auch eine Antwort: Weil es alles andere als …

Intimpartner-Gewalt: Warum manche trotzdem lieben Weiterlesen »

Intimpartner Gewalt Missbrauch

Borderline Mutter Typen

Die Psychologin Christine Lawson entwickelte in ihrem Buch Understanding the Borderline Mother: Helping her Children Transcend the Intense, Unpredictable, and Volatile Relationship (2000) vier verschiedene Mutter Typen von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Lawsons Buch kategorisiert Borderline-Mütter in vier Gruppen: Hexen, Königinnen, Einsiedlerinnen und Waisen. „Königinnen und Hexen“ sind höher funktionierende, unsichtbare agierende Borderline-Persönlichkeiten, während „Einsiedlerinnen“ …

Borderline Mutter Typen Weiterlesen »

Borderline Mutter Typen

Introvertierte Kinder besser verstehen

Wenn man nach Ursachen für eine Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung forscht, trifft man bald auf ewig kritisierende Eltern. In meinem persönlichen Fall war der Stein des Anstosses meine Introvertiertheit. Besonders meine extrovertierte Mutter hatte grosse Mühe damit, mich so anzunehmen wie ich bin. Viele meiner Verhaltensweisen als introvertiertes Kind, hat sie schlicht falsch verstanden. Ich hatte immer …

Introvertierte Kinder besser verstehen Weiterlesen »

Introvertierte Kinder besser verstehen

Umgang mit Entfremdung

Der Akt, die Beziehungen eines Individuums zu anderen abzuschneiden oder zu stören. Die Entfremdung kann absolut sein, wenn alle Beziehungen des Opfers gleichermassen sabotiert werden, oder sie kann auf eine bestimmte Art von Beziehung abzielen. Entfremdung ist eine Form psychischer Gewalt und Misshandlung. Zum Beispiel kann das Opfer von sozialen Freundschaften abgeschnitten werden; Familienbeziehungen; beruflichen …

Umgang mit Entfremdung Weiterlesen »

Was ist Entfremdung?

Was sind Stimmungsschwankungen?

Was sind eigentlich Stimmungsschwankungen und wie geht man mit jemandem um, der davon betroffen ist? Stimmungsschwankungen sind unvorhersehbare, schnelle, dramatische emotionale Zyklen, die nicht ohne weiteres durch Änderungen der äusseren Umstände erklärt werden können. Stimmungsschwankungen gehören zu den beunruhigendsten von allen Symptomen von Menschen, die an einer Persönlichkeitsstörung  leiden, weil sie sich der Argumentation oder Logik …

Was sind Stimmungsschwankungen? Weiterlesen »

Was sind Stimmungsschwankungen?

Partner mit ängstlichem Bindungsstil? 20 bewährte Tipps

Gibt es Strategien, die die Kommunikation mit einem Partner mit einem ängstlichen Bindungsstil verbessern können? Untersuchungen zur Bindungstheorie zeigen, dass 23% der Menschen weltweit eine ängstlichen Bindungsstil haben. Die wenigsten dieser Menschen haben eine Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung, jedoch können wir umgekehrt davon ausgehen, dass praktisch alle ÄVPS-Betroffenen einen ängstlichen Bindungsstil haben. Die hier aufgeführten Tipps und …

Partner mit ängstlichem Bindungsstil? 20 bewährte Tipps Weiterlesen »

ävps liebesbeziehung liebe beziehung

Die Stille-Behandlung ist keine Auszeit

Schmollen, die kalte Schulter zeigen, Gespräche verweigern, Ghosten, Anschweigen, sich Entziehen, kühle Gleichgültigkeit… Die Stille-Behandlung kennt viele Umschreibungen. Es ist eine häufige Methode, um Verachtung für eine andere Person auszudrücken und gleichzeitig eine Konfrontation zu vermeiden. Verbale Misshandlung geht auch ohne Worte Die Stille-Behandlung ist eine Form verbaler und emotionaler Misshandlung und eine klassische Form …

Die Stille-Behandlung ist keine Auszeit Weiterlesen »

die stille behandlung

Umgang mit krankhafter Wut

Menschen, die an Persönlichkeitsstörungen leiden, spüren häufig Wut und eine verstärkte oder übertriebene Wahrnehmung, dass ihnen Unrecht getan und sie abgewertet, vernachlässigt oder missbraucht wurden. Wut ist ein Gefühl – es ist weder gut noch schlecht, es ist einfach. Gefühle sind eine natürliche Reaktion auf Umstände und Erwartungen, und Wut ist etwas, das wir fühlen, wenn …

Umgang mit krankhafter Wut Weiterlesen »

Umgang mit krankhafter Wut

Sexueller Zwang? Ein Leitfaden für Betroffene

Sexueller Zwang ist der Einsatz von subtilem Druck, emotionaler Macht, Erpressung, Drogen oder Alkohol, um sexuellen Kontakt mit jemandem gegen seinen Willen zu erzwingen. Sexueller Druck oder gar Zwang ist eine Form psychischer Gewalt und Misshandlung. Frei nach der Devise: „Und bist Du jetzt nicht willig, so zahle ich es dir heim.“ Die Opfer sind …

Sexueller Zwang? Ein Leitfaden für Betroffene Weiterlesen »

Sexueller Druck Zwang
Scroll to Top